Das sollten Sie einmal probieren: Golf für Anfänger

Mit 24 Golfplätzen darf sich die Insel zweifelsohne als ein Paradies des Golfsports bezeichnen und wer noch nie den Schläger geschwungen hat, sollte es spätestens im Mallorca-Urlaub einmal probieren. Denn kaum eine andere Sportart verbindet derart Konzentration mit Ausdauer und Bewegung in fantastischer, gepflegter Umgebung. Und nicht zuletzt ist Golf eine gute Angelegenheit für die Gesundheit: 200 Muskeln werden bei einem Golfschwung beansprucht, besonders der Rumpf, die Schultern und die Arme.

Eine Runde über den Golfplatz – laufend – verbrennt mehr Kalorien als Jogging, Radfahren & Co., dauert gute 4 bis 5 Stunden, ist circa 7 Kilometer lang und wird über 18 Bahnen gespielt (alternativ 9). Genug Zeit, um sich mit seinem Spielpartner im Gespräch zu vertiefen, die Natur zu genießen und ganz nebenbei noch kleine, eigene Erfolge zu feiern.

Dabei muss Golfen nicht elitär, teuer und etwas für die älteren Herrschaften sein. Gerade in Spanien entdecken immer mehr junge Leute die Freude an diesem Sport, gehen locker eine kurze Runde (9 Löcher) nach der Arbeit mit Freunden auf den Platz, schütteln den Staub ab, wiederlegen Vorurteile und machen Golf zum Sport für jedermann.

Probieren Sie doch auch einmal den Kick bei einem Abschlag, die Freude, wenn der Putt gelingt und das Bier mit Freunden nach der Runde. Alle Golfclubs der Insel bieten Schnupperkurse für jedermann an. Das Material wird gestellt und die Golflehrer gehen es mediterran leicht an. Vielleicht ergreift Sie der Golf-Virus und Sie fragen sich, warum Sie erst jetzt mit diesem abwechslungsreichen Sport begonnen haben.

Diese Golfplätze befinden sich in der nahen Umgebung von Can Estades und bieten mehrsprachige Schnupper- sowie Vorbereitungskurse auf die Platzreife an:

Golf de Andratx
Santa Ponsa Golf
T-Golf Poniente

Wir wünschen ein schönes Spiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.